Impressionen Bietigheim 2018

Ein langes und schönes Turnierwochenende liegt nun hinter uns und wir möchten unsere Erlebnisse und Eindrücke gerne mit euch teilen. Am Freitag wurden, wie vor jedem Turnier, die Ponys sowie ihre Sättel, Trensen und Geschirre auf Hochglanz poliert. Bei einem dreitägigen Turniermarathon an dem insgesamt  23 unserer Ponys teilnehmen macht das 18 Sättel, 23 Trensen und 14 Geschirre die geputzt und gefettet werden müssen und außerdem 23 Schweife, die gewaschen werden wollen und 92 (!) Hufe die geschrubbt werden möchten.

Am Samstag früh starteten wir um 9.00 Uhr parallel sowohl mit dem Shetty Sport Turnier als auch mit der Zuchtschau im Rahmen des 20. Tags des Shetlandponys. Unser 7-jähriger Hengst Karl May konnte auch in diesem Jahr seine Siegesserie fortsetzen und gewann zum dritten Mal in Folge sowohl die Klasse der original Shetlandhengste als auch die Auszeichnung des Siegerhengstes 2018.

Karl May mit Siegerschärpe

Pony Neo konnte bei seiner ersten Teilnahme in der Zuchtschau ebenfalls einen Klassensieg in seiner Gruppe der original Wallache erringen. Gemeinsam mit seiner Stallkameradin Amber nahm er an der Endrunde für den Dr. Anton Brotzler Gedächtnispreis für den schönsten Rappen teil, der dieses Jahr zu Ehren des ehemaligen 1. Vorsitzenden der IG Shetland Regionalgruppe BaWü vergeben wurde.

Neo (vorne) und Amber (hinten) unter dem Bietigheimer Viadukt

Der Turniersonntag begann früh morgendlich mit der Prämierung im Rahmen des Pferdemarkts. Dort bekamen unsere Ponys 17 goldene und eine silberne Schleife angesteckt. Anschließend traten sowohl die Reitquadrille als auch die Fahrquadrille mit ihren einstudierten Nummern im Schauprogramm auf. Beim darauffolgenden Ponyführen zauberten die Ponys den Besucherkindern des Pferdemarktes ein Lächeln aufs Gesicht. Nach getaner Arbeit ließen wir den Tag gemütlich bei Pommes und Currywurst ausklingen, während sich manch einer noch auf die Fahrgeschäfte des angrenzenden Rummels wagte.

Auf dem Weg zum Festumzug

Für die ganz zähen und unerschrockenen ging es Montagmorgen in die dritte und letzte Runde in Form des traditionellen Festumzuges durch die Stadt Bietigheim. Dieses Jahr präsentierten wir unseren orginal Shetlandpony Sechserzug. Zum ersten Mal konnten wir an diesem Montag ein 6er-Gespann zeigen, welches ausschließlich aus Füchsen bestand und wurden dafür prompt mit dem Sonderpreis der Stadt Bietigheim ausgezeichnet.

Sechs Füchse im Gespann

 

 

Autor: adminpony

Vivamus vel sem at sapien interdum pretium. Sed porttitor, odio in blandit ornare, arcu risus pulvinar ante, a gravida augue justo sagittis ante. Sed mattis consectetur metus quis rutrum. Phasellus ultrices nisi a orci dignissim nec rutrum turpis semper.