Hinter den Kulissen beim Tigerenten Club

Spannende Drehtage liegen hinter uns: Mitte April war der SWR auf unserem Ponyhof zu Gast um actionreiche Aufnahmen des Shetty-Sport-Süd Trainigs zu machen. Am 23. Mai durften 5 unserer Ponys zusammen mit 2 aktiven Shetty-Sportlerinnen und einer Ehemaligen in das SWR- Studio in Göppingen für weitere Filmaufnahmen fahren.

Ausgestrahlt wird die Sendung vorraussichtlich am Sonntag, den 10.09.2017 in der ARD. Sollte sich der Termin verschieben, geben wir das auf der Homepage bekannt.

 

 

Für einen exklusiven Blick hinter die Kulissen wollen wir einen Blick auf die tollen Fotots werfen, die uns vom SWR freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden.

Bild: SWR/Alexander Kluge

Unseren Ponys Mara und Jana wurde die ehrenvolle Aufgabe zuteil, gleich zu Beginn das Moderatoren-Duo in das Studio zu kutschieren. Wie man sehen kann, meisterten die beiden das mit Bravour und fanden trotz jubelnden Tigerenten und Fröschen noch Zeit wie Supermodels für ein Foto zu posieren.

Der Rest des Drehs fand im Anschluss daran im Außenbereich des Studios statt, wo bereits ein kleiner Shetty-Sport-Parcours aufgebaut war.

Bild: SWR/Alexander Kluge

Als erstes wurden noch einmal Interviews geübt und die ersten Probedurchläufe im Parcours gemacht.

Anka und Ilina unterstützten die Tigerenten und Frösche beim Wettstreit um eine begehrte Notbremse. Wer diese gewonnen hat, bleibt aber bis zur Sendung ein wohl gehütetes Geheimnis.

Bild: SWR/Alexander Kluge

Tjaaaaa, liebe Ilina: Es sind Momente wie dieser, der dazu führte, dass Anka als der sportliche Typ des Shetland Ponys vorgestellt wurde. Du hast Dir das wohl sehr zu Herzen genommen und bewiesen, dass du schneller rennen kannst als Usain Bolt!!

Bild: SWR/Alexander Kluge

Nach unseren Übungsdurchläufen klappten die Interwievs aber wie am Schnürchen und die Frage nach dem sportlicheren Pony wurde nicht mehr gestellt.

Bild: SWR/Alexander Kluge

Am Ende zeigte sich wieder einmal, dass unsere Ponys eben einfach echte Stars sind. Sie kooperierten mit großer Freude und innerer Ruhe und präsentierten so die herausragenden Charakterzüge des Shetlandponys. Vielleicht lag das ja auch an den vom SWR gestiftetetn geviertelten Bio-Äpfeln, die tatsächlich auf einem Tablett serviert wurden.

Zu guter Letzt noch an großes Dankeschön an das Team vom SWR für die verständnisvolle und gute Betreuung während diesem Projekt.

Autor: adminpony

Vivamus vel sem at sapien interdum pretium. Sed porttitor, odio in blandit ornare, arcu risus pulvinar ante, a gravida augue justo sagittis ante. Sed mattis consectetur metus quis rutrum. Phasellus ultrices nisi a orci dignissim nec rutrum turpis semper.